Gartenmöbel

Partyraum, Relaxoase, Familientreffpunkt. All das soll Deine Wohnzone im Freien erfüllen?

Dann liegst und sitzt Du richtig mit der Gartenlounge.

Garten Loungemöbel

Balkonmöbel

Neben einer großen Auswahl an Rosenbögen finden Sie auf Rosenbogen.de Rankhilfen und Metallmöbel für Ihren Garten oder Ihre Terrasse.

Rosenbogen günstig kaufen – Rosenbogen.de

Rattan Sitzgruppe 4 - 6 Personen

Neben einer großen Auswahl an Rosenbögen finden Sie auf Rosenbogen.de Rankhilfen und Metallmöbel für Ihren Garten oder Ihre Terrasse.

Rosenbogen günstig kaufen – Rosenbogen.de

Gartenbar Rattan

Neben einer großen Auswahl an Rosenbögen finden Sie auf Rosenbogen.de Rankhilfen und Metallmöbel für Ihren Garten oder Ihre Terrasse.

Rosenbogen günstig kaufen – Rosenbogen.de

Verwirkliche Deinen freien Raum - die Welt der Gartenmöbel

In den letzten Jahren wurde die strenge Trennung zwischen Innenwohnraum und dem Außenraum des Hauses oder der Wohnung mehr und mehr aufgehoben. Garten, Terrasse oder Balkon wurden zunehmend als eine Art Wohnzimmer im Freien inszeniert und nicht mehr als vom eigentlichen Wohnraum getrennter Bereich empfunden. So mussten nach und nach die sperrigen Plastikmöbel mit verstaubtem Campingcharme zugunsten neuer innovativer Gartenmöbel mit überzeugendem Design weichen.

Wir zeigen, wie aus diesem Trend ein richtiges Zuhause unter freiem Himmel werden kann.

Zu Hause im Freien – geht das?

Zu Hause sind wir da, wo wir einen Rückzugsort für uns selbst gefunden haben. Einen Ort an dem wir die Außenwelt zurücklassen und Harmonie spüren, uns wohlfühlen und entspannen können, allein oder mit anderen. Dabei hat jeder von uns andere Wohnbedürfnisse. Während der eine einen lauschig-romantischen Ort als Rückzug für sich gestalten möchte, sucht der andere geselliges Beisammensein im neu geschaffenen Außenwohnbereich. Auch in Stil und Atmosphäre unterscheidet sich der individuelle Geschmack erheblich. Für den einen kann es nicht mediterran oder Vintage genug sein und für den anderen ist ein kühl-moderner Loungestil genau das Richtige. Mit zeitgemäßer Gartenmöblierung lässt sich die neue Offenheit nach eigenen Vorlieben gestalten.

Verwandle Deine Freiluftzone zu einem Wohlfühlort, an dem Du ganz Du selbst sein darfst!

Aus dem freien Raum einen Freiraum schaffen – zum Relaxen, Träumen und Wohnen

Materialschlacht leicht gemacht

Die Einrichtung der Wohnzone im Freien verlangt genauso viel Planung, wie die Einrichtung der Innenräume. Der erste Schritt zum Wohntraum im Freien beginnt mit der Auswahl des passenden Materials für die neuen Gartenmöbel. Hier ein erster Überblick:

Die Leichten – Gartenmöbel aus Aluminium

Der größte Vorteil liegt auf der Hand! Gartenmöbel aus Aluminium sind besonders leicht und daher gut verrückbar. Durch seine hervorragende Verarbeitungseigenschaften lässt es sich in nahezu jede gewünschte Form bringen. Beste Voraussetzungen also für die moderne Gartenmöbelgestaltung. Wind und Wetter bilden eine Oxidschicht, die einen natürlichen Schutz vor Korrosion bietet. Kombiniert mit Holz oder Polyrattan entstehen wetterfeste, belastbare und alltagstaugliche Gartenmöbel.

Die Fröhlichen – Gartenmöbel aus Kunststoff

Bunt und pfiffig! Wer originelles Design schätzt, der liegt mit Kunststoffgartenmöbeln richtig. Knallige Farben sorgen für Pop Art Stimmung und pastellige Töne frischen die Terrasse auf. Ideale Sommerbegleiter für Individualisten und Kreative. In der Pflege genauso unkonventionell wie im Gebrauch. Einfach abwaschen. Fertig! Nicht ganz so witterungsbeständig, dafür aber durch ihr geringes Gewicht schnell verräumt und gestapelt.

Die Edlen – Gartenmöbel aus Teakholz

Stilbewusste und Traditionalisten wussten es schon immer! Gartenmöbel aus Teakholz sind eine dauerhafte Investition für die nachfolgende Generation. Das widerstandsfähige Holz ist extrem witterungsbeständig und langlebig. Natürliche Öle schützen es vor Insekten – und Pilzbefall. Mit feiner Maserung und je nach Alter des Holzes an hellen oder dunklen Honig erinnernd, setzen sich Gartenmöbel aus Teakholz in Szene. Von kühl-modernen über mediterranen Romantiklook bis zum Kolonial – oder Landhausschick, beweisen die zeitlosen Klassiker Stil und Eleganz in höchster Qualität.

Geschmackvoll und edel sind Gartenmöbel aus Teakholz garantiert eine Anschaffung fürs Leben.

Achtung, Farbveränderung möglich! Im Dauereinsatz bei Wind und Wetter können mit der Zeit Farbveränderungen auftreten und die goldbraune Holzfarbe in silbriges Grau verwandeln. Diese Graufärbung ist ein natürlicher Prozess. Die Verdunstung der Öle bewirkt eine von vielen geschätzte Patinabildung. Wer unbedingt die ursprüngliche Farbe erhalten will, der sollte das Holz regelmäßig mit Teakholzwachs – oder Öl behandeln.

Die Vielseitigen – Gartenmöbel aus Polyrattan

Ob die Terrassengestaltung nun modern, exotisch oder romantisch ausfallen soll, Möbel aus dem beliebten Polyrattangeflecht sind für alle Stilarten einsetzbar und sehen ihrem natürlichen Vorbild täuschend ähnlich.Sie sind aber wesentlich robuster und weitgehend unempfindlich gegen jede Art von Witterungseinflüssen. Sie überstehen intensive Sonnenbestrahlung genauso unbeschadet, wie Frost und Regen. In der Pflege unschlagbar, werden sie einfach mit Wasser und Lappen fit für den Frühling gemacht. So viel Wandlungsfähigkeit im Design und unerschütterliche Wetterfestigkeit wird belohnt. Aus der Garten- und Terrassengestaltung sind die Polyrattanmöbel nicht mehr wegzudenken.

Gartenmöbel aus der beliebten Kunstfaser Polyrattan gibt es in verschiedenen Farben, Geflechtvarianten und Flechttechniken. Hauptsächlich wird zwischen runder und flacher Flechtung unterschieden. Beim Kauf sollte immer auf die Geflechtart geachtet werden, denn diese kann – wie die Farbgestaltung – Stil gebend sein.

Grundsätzlich gilt:
Die klare Optik der glatten Flachbandgeflechte erzeugt die lässige Eleganz einer modernen Clubatmosphäre. Rundrattangeflechte dagegen vermitteln eine fast schon perfekte Illusion von echtem Rattan. Die Nachbildung des Naturstoffes verträgt sich daher bestens mit romantischen Einrichtungsstilen oder dem Kolonialstil.

Die Konzeptfrage - alles aus einer Hand oder individuell gestaltet?

Nach der Auswahl des geeigneten Materials stellt sich die Frage, welches Möblierungskonzept am besten zu Dir passt.

Welcher Konzepttyp bist Du?

Der Individualist

Der Individualist legt sich nicht gerne fest und betrachtet Einrichtungen häufig als Quelle fortwährender Inspiration und liebt eine unkonventionell zusammengestellte Möblierung.

Je kreativer, desto besser!

Warum nicht statt einer großen Gartengarnitur lieber zwei kleinere Eckelemente kaufen, die den knapp bemessenen Raum einer kleinen Terrasse nicht noch enger erscheinen lassen? Dazu einen passenden Hocker oder zwei und Accessoires vom Flohmarkt. Statt einer Sonnenliege, lieber eine Récamiere. Vielleicht mit Fußschemel, denn der kann nebenbei zum Tischchen umfunktioniert werden. Für Individualisten kein Problem!

Vorteile individueller Gestaltung:

Bei geringem Platzangebot oder ungünstiger Raumaufteilung, ist eine flexible Gestaltung wichtig, damit die neuen Gartenmöbel passen. Außerdem verleihen individuell ausgewählte Einzelstücke das gewisse Etwas und eine persönliche Atmosphäre.

Der Strukturierte

Alles aus einem Guss – das ist das Motto des eher strukturiert Orientierten. Er bevorzugt eine klare Linie in der Einrichtung, gleichgültig, in welcher Stilart diese dann zum Ausdruck kommt.

Stilexperimente mit unbestimmtem Ausgang sind nicht nach seinem Geschmack. Mit Komplettlösungen wird das Freiluftzimmer schnell und unkompliziert gestaltet.

Vorteile eines durchgängigen Gesamtkonzeptes:

Gartenmöbelsets verschaffen ruhige Klarheit und Ordnung von Anfang an und verhindern willkürlichen Stilmix mit chaotisch zusammen gestückelten Einzelteilen.

Finde Dich – stilvoll im Freien

Nicht nur die Innengestaltung des Hauses oder der Wohnung, auch die Gestaltung von Terrasse und Garten zeigt die Persönlichkeit der Bewohner und unterstreicht die eigene Note. Finde heraus, welcher Stil am besten zu Dir passt. Wir zeigen Dir einige grundlegende Einrichtungsstile, wie sie wirken und mit wem sie harmonieren.

Die Kardinalfrage - wie viel Platz habe ich?

Chillen auf der Gartenlounge, Essen mit Freunden und der ganzen Familie, fröhlich feiern an der hauseigenen Gartenbar, träumen im Pavillon – beim Wohnen im Freien gibt es viele denkbare Aktivitäten, an denen sich die Wahl der Gartenmöbel orientieren kann. Wichtig ist vor allem, wie viel Platz zur Verfügung steht. Deshalb: Prüfe Dein Platzangebot!

Genug Raum zum Träumen – große Terrassen und Gärten

Freiluftareale mit viel Platz bieten Idealbedingungen, um gleich in mehrere Wohnbereiche aufgeteilt zu werden. Neben der ausladenden Loungegarnitur lohnt sich noch die Anschaffung einer Essgarnitur mit genug Platz zum Festmahl für Gäste und Familie. Wenn dann noch die Gartenbar für Stimmung sorgt, muss nur der Lieblingsplatz in der Sonne für die Gartencouch reserviert werden.

Tipp: Großzügige Platzangebote verlangen nach ausladenden Möbeln! Zu kleine Gartenmöbel können auf großen Terrassen schnell verloren wirken.

Klein aber fein – kleine Terrassen und Balkone

Viele von uns nennen lediglich eine kleine Terrasse oder einen Balkon ihr eigen. Der zur Verfügung stehende Raum will hier sorgfältig geplant werden. Auf reduzierten Flächen verlieren ausladende, raumgreifende Gartenmöbel ihren Reiz und wirken weit weniger beeindruckend als ursprünglich gedacht. Statt wuchtiger Gartenmöbel sollte in diesem Fall auf Elemente mit Mehrfachfunktionen und stapelbares oder zusammenklappbares Mobiliar gesetzt werden.
Stapelstuhl, Einzelsessel oder Bistrotisch sind auf kleinem Raum die besseren Sommerbegleiter.

Tipp: Sparsam verwendete Accessoires und Dekoelemente lassen kleine Räume größer erscheinen.

Gartenmöbel - und was brauchst du?

Damit Du die richtige Wahl triffst!

Gartenmöbel sind nicht gleich Gartenmöbel. Wie in der Innenraummöblierung gibt es auch im Freien viele Möglichkeiten zur Möbelnutzung. Brauche ich Sitz – oder doch eher Liegemöbel. Wähle ich statt der Essgarnitur die Loungesitzgruppe oder vielleicht sogar eine Gartenbar? Welche Art der Gartenmöbel passt zu meinen Bedürfnissen?

Wir verraten Dir, worauf es ankommt.